Post-Cookie-Rettungsanker fĂŒr Publisher

Das sind die Post-Cookie-Rettungsanker fĂŒr Publisher

Die wohl grĂ¶ĂŸte Herausforderung beim Wegfall des Cookies stellt der scheinbare Verlust der Targeting-Möglichkeiten dar. Ohne die bisherige Datenbasis wird es schwieriger, relevante Anzeigen zu schalten, was die Monetarisierung beeintrĂ€chtigen kann. Publisher mĂŒssen daher dringend alternative Methoden zur Identifizierung und Verfolgung von Konsument:innen entwickeln.

Traffective Co-Founder Heiko Staab beschreibt fĂŒr Adzine den Status Quo in Sachen Pur-Modelle, KI und IDs und erklĂ€rt, warum Nutzerperspektive und Skalierbarkeit höchste PrioritĂ€t haben, Utiq derzeit die ausgereifteste ID-Lösung darstellt und der Ausbau von Expertise und Ressourcen unvermeidbar ist.