Informationen zum Datenschutz für Bewerber

gem. Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber,

die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben hat einen hohen Stellenwert für unser Unternehmen. Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns aufklären:

1. Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrecht ist die

Traffective GmbH
Kastenbauerstraße 2
81673 München
089/9213108-70

info@traffective.com

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Sie erreichen diesen unter folgenden Kontaktmöglichkeiten:

neumeier AG
Marktstraße 29
84066 Mallersdorf-Pfaffenberg
Telefon: 08772/ 80353-0

datenschutz@neumeier-edv.de

2. Welche Daten von Ihnen werden von uns erhoben bzw. verarbeitet?

Bei der Bewerbung verarbeiten wir Daten von Ihnen, die wir im Rahmen der Bewerbung benötigen. Dies können Kontaktdaten, alle mit der Bewerbung in Verbindung stehenden Daten (Lebenslauf, Zeugnisse, Qualifikationen, Antworten auf Fragen, etc.) sein. Die Rechtsgrundlage hierfür ist § 26 BDSG.

3. Zu welchen Zwecken werden die Daten erhoben bzw. verarbeitet?
Die Daten, die wir von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhalten haben, werden ausschließlich für das Bewerbungsverfahren verarbeitet.

4. Wie lange werden die Daten gespeichert?
Soweit keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist existiert, werden die Daten gelöscht, sobald eine Speicherung nicht mehr erforderlich, bzw. das berechtigte Interesse an der Speicherung erloschen ist. Sofern keine Einstellung erfolgt, ist dies regelmäßig spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens der Fall.

Sofern es nicht zu einer Einstellung kommen wird, Ihre Bewerbung aber weiterhin für uns interessant ist, fragen wir Sie, ob wir Ihre Bewerbung für künftige Stellenbesetzungen weiter vorhalten dürfen.

5. Vertrauliche Behandlung Ihrer Daten
Ihre Daten behandeln wir selbstverständlich vertraulich und übermitteln diese nicht an Dritte.

Ggf. setzen wir streng weisungsgebundene Dienstleister ein, die uns z. B. in den Bereichen EDV oder der Archivierung und Vernichtung von Dokumenten unterstützen und mit denen gesonderte Verträge zur Wahrung des Datenschutzes (sog. Auftragsverarbeitungsverträge) geschlossen wurden.

Eine Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland außerhalb der Europäischen Union (EU)/ des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) findet nicht statt.

6. Ihre Rechte als „Betroffener“
Bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie das Recht auf Auskunft, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit und im Falle der Unrichtigkeit auf Berichtigung (Art. 15 – 20, 22 DSGVO).

Sie haben als betroffene Person das Recht auf Beschwerde bei einer für Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Zuständig ist die Aufsichtsbehörde des Bundeslandes in dem der mutmaßliche Verstoß erfolgt ist. Am Sitz unseres Unternehmens ist das bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (www.baylda.de) zuständig.

Bei weiteren Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

Mit freundlichen Grüßen

Traffective GmbH

Personalabteilung