Amazon Publisher Services helfen, die Monetarisierung der digitalen Inhalte zu optimieren.

Neu im Traffective-Netzwerk: Amazon Publisher Services

Seit Kurzem gibt es im Traffective-Netzwerk einen neuen Demand-Partner: Amazon Publisher Services. Amazon‘s Header-Bidding-Lösung bietet gleich einige Vorteile. Wir zeigen, wie Publisher davon profitieren.

Amazon Publisher Services (kurz APS) ist in den USA bereits 2016 mit einer hauseigenen Server-to-Server Header-Bidding-Lösung gestartet. 2019 launchte APS dann ein weiteres Programmatic-Advertising-Programm – auch in Europa: den Unified Ad Marketplace (UAM). Dieses soll Publishern helfen, Werbeeinnahmen zu optimieren, Ladezeiten zu reduzieren und programmatische Prozesse zu vereinfachen.

Was ist Amazon Publisher Services?

Amazon Publisher Services vereinen in einer Anwendungssuite alle Tools und Dienste, die Amazon für Advertiser und Publisher entwickelt hat. Der Cloud-basierte Service verspricht sehr viel Transparenz für alle Akteure. Mit der Integration der server-seitigen Header-Bidding-Lösung von APS über die Traffective-Plattform erhaltet ihr den Zugang zum Amazon Demand. So erzeugen wir noch mehr Wettbewerb auf eurem Inventar.

Auch interessant: 10 wichtige Fragen zum Header Bidding

Amazon Publisher Services: Vorteile für Publisher

  • Mehr Transparenz: Wir bilden die Performance Metriken von Amazon als Werbeerlösquelle tagesaktuell im Traffective Reporting Cockpit ab.
  • Unique Demand: Mit Amazon als Bieter erhaltet ihr Zugang zu inkrementellen Werbeerlösen aus zahlreichen Kampagnen der Amazon-DSP.
  • Schnellere Ladezeiten: Da alle eure Header-Bidding-Aktivitäten auf einen einzigen clientseitigen Aufruf reduziert werden – die Auktion mit allen Bietern findet in der Cloud von Amazon statt –, verringert sich die Latenz eurer Websites. Das verbessert auch die UX (User Experience) eurer Seite.

Traffective Monetization Platform für Publisher: Eine Lösung, alle wichtigen Tools

Werdet Traffective-Partner und profitiert von unserer jahrelangen Kompetenz im Bereich Programmatic Advertising und Yield Optimization. Unsere einheitliche Monetarisierungs-Plattform vereint – neben Partnern wie APS, Adx und Xandr – zahlreiche innovative Technologien, die wir stets auf dem neuesten Stand halten: 

Einige Publisher-Tools, die ihr als Traffective-Partner nutzt

  • Exchange Bidding für Server-to-Server: Das System bildet ein Werbeauktionsverfahren über eine Server-to-Server-Abfrage ab.
  • Header Bidding über Prebid: Alle Anzeigenanfragen werden an die angeschlossenen Marktplätze transferiert und werden von Werbekunden über ein Preisauktionsverfahren (RTB) ersteigert. So erscheinen auf euren Werbeflächen nur die Werbeanzeigen mit dem höchsten Gebot – für eure bestmögliche Monetarisierung.
  • IAB zertifiziertes Consent Management Tool hilft euch, alle rechtlichen Belange wie die DSGVO oder die ePrivacy einzuhalten.
  • Traffective Bid Adjustment Automation optimiert eure programmatischen Erlöse.
  • Ad Fraud Detection Technology schützt eure Websites vor Cyber-Kriminalität, indem unerwünschte böswillige und qualitativ minderwertige Anzeigen erkannt und blockiert werden.

 

Ihr wollt mehr über Amazon Publisher Services – oder die einheitliche Traffective Monetization Platform für Publisher erfahren? Unsere Experten beraten euch gerne: natürlich kostenfrei und unverbindlich.

Bildquelle: © OneClic / stock.adobe.com

1 Comment

Leave a Reply